Markenrecht

Marken und geschäftliche Kennzeichen sind für die Wahrnehmung eines Unternehmens und seiner Produk-
te von zentraler Bedeutung und häufig die wertvollsten Vermögenswerte. Im Markenrecht übernimmt PSB die Anmeldung und Verwaltung Ihrer nationalen, europä-
ischen und internationalen Marken. Wir beraten Sie im Vorfeld einer Anmeldung zu Fragen der Schutzfähigkeit, ebenso bei der Markenstrategie. Bei Bedarf führen wir unter Einschaltung hierauf speziali­sierter Dienstleister Recherchen durch, um schon vor der Markenanmeldung mögliche Kolli­sionen mit Rechten Dritter zu vermeiden. Über ein Netzwerk von Kontakten zu spezialisier­ten Patent- und Rechtsanwälten in allen relevanten Ländern der Welt koordinieren wir die Anmel­dung, den Schutz
und die Verteidigung Ihrer Marken im Ausland.

In Widerspruchs-, Nichtigkeits- und Löschungsverfahren vertreten wir Ihre Interessen vor dem Deutschen Patent- und Markenamt und vor dem Bundespatentgericht. Sind wir für Sie im Hinblick auf eine internationale Marke (IR) oder eine Gemeinschaftsmarke (CTM) tätig, nehmen wir Ihre Interessen auch vor der World Intellectual Property Organization (WIPO) in Genf sowie dem Harmonisie-
rungsamt für den Binnenmarkt (OAMI) in Alicante selbst wahr.

Im Fall einer Markenverletzung setzen wir Ihre Interes-
sen außergerichtlich und gerichtlich schnell und effizient durch. Die Handlungsmöglichkeiten reichen von der Abmahnung und der einstweiligen Verfügung bis hin zu strafrechtli­chen Maßnahmen im Fall der Markenpiraterie. Werden Sie wegen vermeintlicher Marken­verletzung in Anspruch genommen, verteidigen wir Ihre Interessen gerichtlich oder erreichen in außergerichtlichen Ver-
handlungen eine wirtschaftlich vernünftige Lösung, häufig in Form einer Vorrechts- oder Abgrenzungsvereinbarung .

Welche Bedeutung das Markenrecht für die Tätigkeit unserer Kanzlei hat, zeigen beispielhaft einige bekannte Marken, die PSB national und international betreut und verwaltet.

 

markenrecht
 


© Pfeiffer Schneider Breski 2011